Portfolio

Ene, Mene, Mutig | Gewalt-Prävention

Interaktives Stück über Gewalt und Mobbing.

Eigentlich sind Svenja und Jana Freundinnen. Aber dann befreundet sich Svenja mit Maxi. Die ist cool und mit der hat man immer so viel Spaß. Dabei gehen Maxis immer gemeinere Ideen schnell ausschließlich auf Janas Kosten. Was wird Svenja tun?

Das interaktive Theaterstück „Ene, Mene, Mutig!“ behandelt das Thema „Mobbing“ und wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Team der Mobbingforschung der Fakultät für Psychologie und Pädagogik (Prof. Dr. Mechthild Schäfer) der Ludwig Maximilan Universität München entwickelt und richtet sich an SchülerInnen ab der zweiten Klasse Grundschule bis zur achten Klasse der weiterführende Schulen. Für die Altersgruppe ab der sechsten Jahrgangsstufe sind die Konflikte und die Gewaltkurve von „Ene, Mene, Mutig!“ verschärfter aufbereitet.

Leave a Reply

Erstens geht es anders – zweitens wenn du denkst!